top of page

Gelungener Start in die Leichtathletiksaison: Frühjahrsmeeting in Sarnen (OW)




Am vergangenen Auffahrtsdonnerstag startete die Leichtathletik Sektion des TV Wolhusen ihre Wettkampfsaison am Frühjahrsmeeting im idyllischen Sarnen (OW). Dieses Aufeinandertreffen von Athleten aus der ganzen Schweiz war nicht nur der Startschuss für sportliche Herausforderungen, sondern auch die Bühne für die Enthüllung des neuen Wettkampfdresses vom TV Wolhusen.


Der Tag begann mit dem 100m-Lauf der Männer bereits um 10 Uhr morgens, bei dem Luca Studer mit einer eindrucksvollen Zeit von 11:49 den Wettkampf eröffnete. Auch die 200 Meter Zeit von Luca am Nachmittag mit 23.51 waren Klasse. Zeit verschwendet wurde keine, denn kurz darauf durften auch schon zwei unserer U16 Mädels die Bahn einweihen. Im 80m Sprint durften sich Marina Setz und Jael Egli gegen 28 Konkurrentinnen behaupten und holten jeweils beide in ihrer Serie einen starken zweiten Platz. Die 11.03 von Marina und 10.95 von Jael stellten persönliche Bestzeiten dar. Trotz bedecktem Himmel präsentierten sich die Athletinnen und Athleten des TV Wolhusen bei angenehmen Temperaturen voller Tatendrang und motiviert, gelerntes in die Tat umzusetzen.

 

Ein Höhepunkt des Tages war zweifellos der Weitsprung, bei dem Jael Egli die Konkurrenz mit einer beeindruckenden Serie und einer Weite von 4.89 Metern hinter sich ließ und verdient den ersten Platz belegte. Schweizweit stellt dies aktuell in ihrem Jahrgang den zweitbesten Wert dar. Ebenfalls herausragend war die Leistung von Rafael Koch, der sich im 600m-Lauf mit einer Zeit von 1:52.21 tapfer den dritten Platz erkämpfte.

 

Diese bemerkenswerten Erfolge spiegeln das harte Training und die Entschlossenheit der Athletinnen und Athleten des TV Wolhusen wider. Die Form stimmt, man darf also gespannt sein auf die nächsten Resultate der Wolhuser Leichtathleten.


 
 

59 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page