top of page

Geräteturnen: Jugendmeisterschaften in Eschenbach

A.E / L.A. An den Jugendmeisterschaften der Geräteturnerinnen des Turnverbandes Luzern, Ob- und Nidwalden in Eschenbach waren unter den 800 Teilnehmerinnen auch 14 Mädchen des TV Wolhusen mit von der Partie. Der Start der Jüngsten verlief sehr gut. Die Fortschritte der letzten 2 Monate waren klar sichtbar. So fielen auch die Noten deutlich höher aus als bei den ersten Wettkämpfen. Malin Dätwyler erreichte den sehr guten 16. Rang (von 207). Mit etwas mehr Notenglück am Boden wäre sogar noch mehr drin gelegen. Bei den K2 Turnerinnen waren sogar 218 Mädchen am Start. Die drei Turnerinnen von Wolhusen waren gefordert und konnten einige persönliche Bestleistungen erzielen. Ornella Gojani erhielt als 46. eine der begehrten Auszeichnungen.


Am Sonntag gings mit K3 und K4 weiter. Das Niveau war hoch, was auch die fünf K3 Mädchen erfahren mussten. Nicht alle Übungen gelangen nach Wunsch. Erfreulicherweise erlangte Noée Erni trotzdem als 58. von 219 Teilnehmerinnen die Auszeichnung.


Jael Egli mit Silber


Das Highlight aus Wolhuser Sicht kam am Sonntag Nachmittag. Leni Anliker und Jael Egli turnten im K4 einen schon fast brillanten Wettkampf. Kein Wackler, alles sicher. Am Ende erzielte Jael mit einer top Punktzahl von 37.8 den grandiosen 2. Rang und Leni wurde hervorragende 14. (von 178). Herzliche Gratulation! Nächste Woche geht’s gleich weiter an den Verbandsmeisterschaften in Grosswangen.


Mit dabei: Malin Dätwyler, Livia Michel, Lena Rogenmoser, Lien Stadelmann, Liara Unternährer, Melek Dauti, Ornella Gojani, Tiana Komani, Larissa Baumeler, Sabrina Engel, Noée Erni, Jana Huwyler, Mara Kost, Leni Anliker, Jael Egli



 

Rangliste_JM_Eschenbach_TiK1
.pdf
PDF herunterladen • 2.85MB
Rangliste-JM_Eschenbach_TiK2
.pdf
PDF herunterladen • 551KB
Rangliste_JM_Eschenbach_TiK3
.pdf
PDF herunterladen • 569KB
Rangliste_JM_Eschenbach_TiK4
.pdf
PDF herunterladen • 554KB

 








124 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page