Abschlusstraining Damen

Rund 15 Turnerinnen der Aktiven des TV Wolhusen wollten sich am Abend des

01. Juli 2020 zu einem Burgfeuer mit Speis und Trank bei der Burg Wolhusen treffen. Doch es blieb beim „Wollen“ – jedoch alles der Reihe nach…


Da die Burg ihre besten Zeiten längst hinter sich hatte und sehr ungewiss war, ob sie bei möglichem Gewitter genug Schutz bieten konnte, traf man sich schliesslich in den Gemächern von „Hoschis“ am „Weidring 4“ in Wolhusen. Gasgrill anstelle Burgfeuer – Lounge anstelle Burgmauern. Aber wie sich bald herausstellen sollte, war dies die richtige Entscheidung. Noch während die Würste auf dem Grill brutzelten und man sich angeregt über die Zeit während dem Corona-Lockdown unterhielt, verdunkelte sich der Himmel. Anfänglich noch wurde das „dunkle Etwas“ am Himmel ignoriert. Während dem Festmahl jedoch, zog das Spektakel am Himmel immer mehr Aufmerksamkeit auf sich. Nach dunklen Wolken folgte Regen, ja sogar kleine Hagelkörner, und Wind. So beschloss man, den Abend in den Kellergemäuern fortzusetzen. Zuerst jedoch war am Himmel für kurze Zeit noch ein wunderschöner Regenbogen zu bestaunen, bevor dieser vom Regen sprichwörtlich weggespült wurde. So liess man den Abend gemütlich im Kreis sitzend und über Gott und die Welt plaudernd ausklingen und verliess die Gemächer von „Hoschis“ erst wieder, als das Gewitter weitergezogen war.

2 Ansichten