Beim Belenus, wo ist Miraculix?!?

Wir haben herausgefunden, dass Miraculix in den Ferien ist. Trotzdem brauchen wir den Zaubertrank, um jederzeit gegen die Römer gerüstet zu sein. Zum Glück wohnen einige befreundete Druiden in der Nähe unseres Dorfes.


Nach einer stürmischen Nacht, in der wir von dem grössten Unheil des Gewitters der benachbarten Region verschont geblieben waren, machten sich die Kids in verschiedenen Gruppen auf, um die befreundeten Druiden nach Rat zu fragen. In einer Art gallischem OL erhielten sie verschiedene Kartenausschnitte, da die genauen Standorte der Druiden niemandem bekannt sind. So mussten die Kids ihren Orientierungssinn unter Beweis stellen, um alle Infos und Hinweise zum Zaubertrank in Erfahrung zu bringen, denn bei jedem Druiden war ein Teil des Zaubertrankrezepts versteckt.

Am Nachmittag wurde das Geländespiel unterbrochen und die Kids durften zwei aussergewöhnliche Sportarten genauer kennenlernen. In altersgerechten Gruppen wurden die Sportarten Faustball und Baseball vorgestellt. Mit diversen Aufwärmspielen lernten die Kids die Grundlagen kennen, so dass die Disziplinen einwandfrei gespielt werden konnten. Schlussendlich wurden hartumkämpfte Matches gespielt und die Kids waren um eine neue Sportart reicher.


Am Abend bekamen wir Besuch von den beiden Druiden Amnesix und Atmosferix. Von Ihnen erhielten die Kids weitere Teile des Zaubertrankrezepts. Aber auch diese Infos erhielten wir nicht einfach so. In einem Leiterlispiel mussten genau die richtigen Felder getroffen werden, damit die letzten Bestandteile des Rezepts gefunden werden konnten. Doch auch da gab es Schwierigkeiten. Je nach Feld mussten die Kids 2 Minuten aussetzen, oder eine Zeitraubende Aufgabe erledigen. Schlussendlich ergab das zusammengesetzte Zaubertrankrezept ein Logical, welches die Kids ebenfalls Lösen mussten, bevor der Zaubertrank gebraut werden konnte. Zur Belohnung gab es für jede Gruppe den gesüssten Igel zum Dessert und als Tüpfchen auf dem I, die Übertragung des EM-Finals.

5 Ansichten