top of page

Im Herzen des Dschungels: Auf der Spur des verborgenen Schatzes

Nach der bereits dritten Nacht im Lager konnten sich die Kinder mit einem etwas ausgewogeneren Morgenessen als üblich für den bevorstehenden Tag stärken. Diese Stärkung ist heute besonders wichtig, denn die gesamte Mannschaft macht sich heute auf den weiten Weg durch den Dschungel, um ein weiteres Kartenstück der Schatzkarte zu finden. Käpt’n Rauschebart hat einen Hinweis bekommen zu einem Ort, wo sich ein Kartenstück, oder zumindest ein weiterer Hinweis dazu, auf der Insel befinden soll.


Nach einem halben Tagesmarsch wurde dann dieser Ort von der gesamten Mannschaft gefunden. Bevor es aber auf die Suche nach dem Kartenstück ging, konnten sich zuerst alle mit einem sättigenden Mittagessen die Energiereserven erneut aufladen. Nachdem alle verpflegt wurden, wurde die Mannschaft in verschiedene Gruppen aufgeteilt, um so schneller das Kartenstück zu finden. Die Suche war ziemlich schnell erfolgreich, jedoch  wurde nicht das Kartenstück gefunden, sondern Koordinaten, bei welchem das Kartenstück versteckt sein soll. Also machte sich die Mannschaft auf zu diesen Koordinaten. Auch wenn dieser Standort etwas versteckt war, wurde dieser mit wenig Mühe gefunden und auch das Kartenstück konnte die Mannschaft endlich in seinen Besitz nehmen!


Voller Euphorie machten sich alle auf den Heimweg, um dann frisch geduscht das verdiente Abendessen zu sich zu nehmen. Als Belohnung gewährte Käpt’n Rauschebart allen Ausgang, in welchem die älteren Kinder ihre Intelligenz in einer Agenten-Schnitzeljagd unter Beweis stellen und die jüngeren sich in diversen Spielen austoben durften. Auch ein Fernsehsignal konnte auf unserer Insel aufgefasst werden, damit der Halbfinal der Fussball Europameisterschaft verfolgt werden konnte. Etwas erschöpft von diesem strengen Tag, jedoch glücklich und zufrieden machten sich dann alle auf ins Land der Träume.



 


 


268 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page