Turnerinnenreise der Damen

Am Samstagmorgen, 29. August trafen sich 14 Turnerinnen der Aktiven vom TV Wolhusen mit vollgepackten Taschen und bei ungewohnt kühlen und nassen Wetter auf dem Kirchenplatz in Wolhusen. Man war gespannt auf die bevorstehenden zwei Tage, denn von den drei Organisatorinnen wurde im Vorfeld nicht viel verraten.


Pünktlich um 10.00 Uhr starteten die gutgelaunten Damen ihre zweitätige Reise nach Sörenberg. Nachdem die Zimmer im Haus Schwyzerhüsli bezogen waren, wurde den Damen ein Weinglas mit Ihrem Namen beschriftet verteilt, welches die Damen das ganze Wochenende begleitete. Mit dem Weinglas gefüllt mit Rosé konnten nun das Apéro eröffnet werden.

 
 

Da uns Petrus einen grossen Strich durch die Rechnung machte mit dem Wetter, stand statt einer eigenen Wein-Wanderung, dann der Krimidinner „Sizilianische Gepflogenheiten“ auf dem Programm. Gemeinsam tauchten wir in die Sizilianische Welt voller gerissener Mafiosi und korrupter Beamter ein. Nach diversen Diskussionen und Überraschungen wurde dann der Mörder von Vito Morelli doch noch gefunden. Nun stand eine kleine Pause auf dem Programm, welches den Turnerinnen Zeit gab, sich umzukleiden und in Ihr 80er Party Outfit zu schlüpfen.Gemütlich wurde danach zusammen das Nachtessen eingenommen. Auf dem Menüplan stand selbstgemachte Pizza. Der Abend stand ganz unter dem Motto: Sportliche 80er Jahre Party. Bis in die frühen Morgenstunden wurden zu 80er Hits getanzt, gesungen und gelacht.


Das Frühstücksbuffet am Sonntagmorgen liess keine Wünsche offen, ein Dankeschön geht hier an die Gipfeli-Sponsorin Nadine, welche extra nach Sörenberg reiste um uns die Gipfeli zu überreichen. Nun waren wir gestärkt für das Sonntagsprogramm. Gemeinsam machten wir uns auf den Weg zum Birkenhof, wo auf uns der Schweine- und Kuhstall, Erdbeer-Plantage und das Moor warteten. Ja auch hier meinte es Petrus nicht gut mit uns, und wir durften dies alles bei strömenden Regen besichtigen.Im beheizten Hoflädeli wurden wir dann mit Kaffee und Kuchen verwöhnt und konnten uns so wieder optimal erwärmen. Schliesslich trafen die Turnerinnen um 15 Uhr wieder in Wolhusen ein, wo man sich verabschiedete und jeder den restlichen Nachhauseweg antrat. Ein grosses Dankeschön geht an die Reiseleiterinnen Nicole Baume, Sabrina Stadelmann und Victoria Krummenacher. Diese Reise wird bestimmt allen in guter Erinnerung bleiben.

13 Ansichten