Uns geht’s gut! Danke Taranis.

Die Römer sind bereits gefährlich nah an der Grenze zu uns! Wir müssen uns physisch auf die Verteidigung vorbereiten! Der regnerische Tag hält uns nicht davon ab, trotzdem zu trainieren, um für den Kampf gegen die Römer bereit zu sein.

Da nicht alle Gallier die gleichen Fähigkeiten besitzen müssen, stand der Wahlsporttag an. Aufgeteilt in drei Gruppen konnten die Kids an ihrer Schnelligkeit, Beweglichkeit und ihrem Ballgefühl feilen. Dieses wird wohl beim Angriff der Römer gebraucht. Leichtathletik (Sprint und Weitsprung), Geräteturnen (Grosses Trampolin, Ringe und Hebefiguren) und Polysport (Spikeball) standen auf dem Programm.


Am Abend dann eine weitere Botschaft. Caesar hat unsere Fahnen entdeckt und möchte die berühmt-berüchtigten Wolhuser kennenlernen und unterhalten werden. So wurde die ganze Dorfbevölkerung zusammengetrommelt. Mit Szenen aus dem täglichen Gallierleben, wurde Caesar unterhalten. Seine Damenbegleitungen und er wurden genussvoll amüsiert und hinterliessen ein positives Feedback und so konnten die Gewinner die Segnung von Caesar entgegennehmen.


So krochen nach dem anstrengenden und ereignisreichen Tag alle Gallier zufrieden unter ihre Decken. Man hörte nur noch die Fledermäuse fliegen und die Nacheulen heulen.







11 Ansichten