Wolhuser Sportvereine sagen «JA» zum Sonderkredit Sanierung der Sporthalle Berghof

Am 13. Februar 2022 stimmen die Wolhuser Stimmberechtigten über einen Sonderkredit von 7.93 Mio. Franken für die Wiederinstandstellung und Sanierung der Sporthalle Berghof ab. Die Gemeinde Wolhusen trägt dabei Kosten in der Höhe von 3.82 Mio. Franken. Der Restbetrag wird von der Gebäudeversicherung des Kantons Luzern und der Sachversicherung übernommen. Die Sportvereine FC Wolhusen, UHC Wolhusen, TV Wolhusen, Volley-Team Wolhusen und SG Ruswil Wolhusen Handball bitten die Wolhuser Stimmbevölkerung ein «JA» in die Urne zu legen.

 
 

Darum ein «JA» zum Sonderkredit Sanierung der Sporthalle Berghof:


Kostengünstigste Variante

Die Gesamtkosten für die Sanierung betragen 7.93 Mio. Franken. Die Gemeinde Wolhusen beteiligt sich mit 3.82 Mio. Franken an den Kosten. Die Gebäudeversicherung des Kantons Luzern und die Sachversicherung übernehmen den Restbetrag. Die Variante Neubau wurde ebenfalls geprüft. Die Kosten würden allerdings mit rund 10 bis 11 Mio. Franken deutlich höher ausfallen.


Schnellstmögliche Umsetzung

Für eine Sanierung spricht zudem die rasche Realisierung des Projektes, welche bei einem Neubau nicht gegeben ist. Dank einem «JA» zum Sonderkredit könnte die sanierte Halle bereits Mitte 2023 bezugsbereit sein. Ein «NEIN» bedeutet, dass sich der Start der Sanierung massiv verzögert und weitere, zusätzliche Kosten anfallen. Aktuell müssen sämtliche Vereine aufgrund der fehlenden Hallenkapazitäten Trainings in auswärtigen Gemeinden absolvieren.


Heimat von mehr als 300 Jugendlichen und 300 sportbegeisterten Erwachsenen

Die Sporthalle Berghof ist nicht nur der Trainingsort für mehr als 300 Jugendliche und 300 sportbegeisterte Erwachsene. Sie ist ebenso ein Begegnungsort für Jung und Alt, ein Durchführungsort für unzählige Sportveranstaltungen und Turnieren sowie der Entwicklungsort für zahlreiche Jugendliche. Die Wolhuser Sportvereine tragen mit ihrem Engagement massgeblich zur Jugendförderung der Gemeinde bei.


Investition in die Zukunft

Von der Sanierung der Sporthalle Berghof profitieren nicht nur die Wolhuser Sportvereine, sondern auch sämtliche Schülerinnen und Schüler der Gemeinde Wolhusen. Bei der Konzeption zur Sanierung der Sporthalle Berghof werden die Wolhuser Sportvereine miteinbezogen. So haben die Vereine auch aus Kostengründen unteranderem auf die Wiederherstellung der Schnitzelgruppe verzichtet. Auch zu beachten gilt, dass eine Renovation der Sporthalle Berghof ohnehin in den kommenden Jahren notwendig geworden wäre.

343 Ansichten