Korbball Saisonabschluss

Erfolgreicher Saisonabschluss

Die Wintermeisterschaft 2019/20 ist bereits wieder Geschichte. Die Wolhuser Korbballer haben in der Schlussrunde nochmals zugeschlagen. Wolhusen 1 erkämpfte sich nochmals 5 Punkte und beendete die Saison der 1. Liga auf dem 5. Schlussrang. Wolhusen 2 gewann beide Spiele und rangiert sich in der 3. Liga auf dem 2. Rang.


Fünf Punkte zum Abschluss

In der letzten Spielrunde standen für Wolhusen 1 die Derbys gegen Menznau und Willisau sowie das Spiel gegen Rickenbach auf dem Programm. Die Wolhuser starteten gegen Menznau stark. Mit einer wiederum hervorragenden Defensive durfte Wolhusen mit einem 4:3 in die zweite Hälfte starten. Menznau kam in der zweiten Halbzeit besser auf. Doch Wolhusen sicherte sich auch dank der Penaltyschwäche des Gegners mit einem 7:7 einen Punkt gegen den Medaillengewinner.


Im Direktduell gegen Willisau begannen die Wolhuser konzentriert und konnten sich schon früh die Führung sichern. Mit einem 5:3-Vorsprung begannen die Wolhuser auch die zweite Hälfte sicher. Wolhusen verwaltete den Vorsprung souverän und konnte dank zwei Treffern die Führung gar noch auf 7:3 ausbauen. Wolhusen konnte damit zu Willisau aufschliessen und dank der besseren Direktbegegnung auch den 5. Rang einnehmen.


Das Spiel Rickenbach-Wolhusen war von der Nervosität beider Teams geprägt. Die Abschlussschwäche der Wolhuser gepaart mit dem langsamen Spiel der Rickenbacher bot den Zuschauern in der ersten Halbzeit Korbballmagerkost. Immerhin konnte Wolhusen mit einem knappen 2:1 in die zweite Halbzeit starten. Etliches besser war die zweite Halbzeit. Wolhusen konnte den Vorsprung ausbauen und mit einem schlussendlich klaren 7:4 weitere zwei Punkte einfahren. Mit diesem Sieg sicherte sich Wolhusen den guten 5. Rang mit 20 Punkten aus 18 Spielen.


Wolhusen 2 mit zwei Siegen auf Rang 2

Bereits vor den letzten beiden Spielen gegen Santenberg und Ägeri war klar, dass Wolhusen 2 in der 3. Liga den 2. Rang belegen wird. Gegen das überforderte Santenberg setzten sich die Wolhuser mit spektakulärem Offensive-Korbball klar mit 15:6 durch. Im zweiten Spiel gegen Ägeri musste Wolhusen deutlich mehr kämpfen. Dennoch konnte auch diesem Spiel mit 11:7 gewonnen werden. Damit belegt Wolhusen mit 16 Punkten aus 10 Spielen (zwei Niederlagen gegen den Aufsteiger aus Hausen am Albis) den guten 2. Rang in der 3. Liga.


Rangliste 1. Liga (alle 18 Spiele): 1. Wikon 30 Punkte, 2. Menznau 29, 3. Bözberg 29, 4. Neuenkirch 21, 5. Wolhusen 20, 6. Willisau 18, 7. Schwyz 10, 8. Boswil 8, 9. Rickenbach 8, 10. Buochs 7 (Absteiger 2. Liga).


Für Wolhusen 1 spielten: Hans Bucher, Roger Bühlmann, Marc Hostettler, Markus Kuhn, Mathias Riedweg, Daniel Schneider, Ueli Schneider und Marcel Wiprächtiger.


Rangliste 3. Liga (alle 10 Spiele): 1. Hausen am Albis 20 Punkte (Aufsteiger 2. Liga), 2. Wolhusen 2 16, 3. Fides Ruswil 2 8, 4. Santenberg 6, 5. Sport Union Ägeri 6, 6. Willisau 2 4 (Absteiger 4. Liga).


Für Wolhusen 2 spielten: Jörg Anliker, André Egli, Lukas Herzog, Tobias Herzog, Stefan Meier und Daniel Wicki.


2 Ansichten